Veganes Mango Kokosnuss Joghurt Dessert

Um dem Winter Blues entgegen zu wirken, gibt es heute ein fruchtiges neues Rezept: veganes Mango-Kokosnussjoghurt Dessert mit Physalis, Orangen und Kokoschips. Mhmm.. so lecker und einfach gemacht! Das tolle an diesem Dessert ist, dass es super gesund ist, ohne industriellen Zucker oder sonstiges auskommt und nur auf natürlicher Basis ist. Daher eignet es sich auch besonders gut als Frühstück, oder für zwischendurch.

Für den Mango-Kokosnussjoghurt Mix habe ich gefrorene Mangos verwendet und sie mit etwas Vanille und Kokosjoghurt vermengt. Anschließend habe ich den leckeren, gelben Smoothie in ein Glas gefüllt und mit einer weiteren Schicht Kokosnussjoghurt getoppt. Anschließend habe ich noch Physalis und eine Orangenscheibe in das Glas gegeben. 1. Weil es schön aussieht und 2. weil Physalis zu meinen absoluten Lieblingsfrüchten im Winter gehören. Ihr könnt aber natürlich auch anderes Obst verwenden und auch den Joghurt durch verschiedene Sorten, oder auch durch Quark, ersetzen. 

Beim Mixen des Mangosmoothies habe ich darauf geachtet, dass ich nicht zu viel Joghurt hinzufüge, dass es nicht zu flüssig wird und man es noch gut als Dessert löffeln kann. Wenn du dir gerne einen Mango-Lassi mixen möchtest, kannst du einfach ein wenig mehr Joghurt hinzufügen und es als leckeren Fruchtdrink genießen. Beides sehr zu empfehlen :-).

Was ich an diesem leckeren Rezept am liebsten mag ist, dass es nach Sommer schmeckt und ich richtig die Vorfreude auf wärme Temperaturen in mir kribbeln spüre! Wie sieht es bei dir aus? Schon irgendwelche Pläne für den Sommer? 

Veganes Mango Kokosnuss-Joghurt Dessert
Serves 2
Print
Prep Time
Total Time
Prep Time
Total Time
Ingredients
  1. 400g gefrorene Mango
  2. 1 Banane
  3. 500g Kokosjoghurt
  4. 4-5 Physalis
  5. 1 Handvoll Kokoschips oder Kokosflocken
  6. 2 Orangenscheiben zum Verzieren
  7. Optional: Marke einer Vanilleschote
Instructions
  1. Die Banane mit der gefrorenen Mango, Vanille und 3/4 des Joghurts auf höchster Stufe Mixen
  2. Den Mangomix auf zwei Gläser aufteilen und mit dem restlichen Joghurt toppen
  3. Mit Physalis, Orangen und Kokoschips toppen
Simple et Chic - Fashion & Lifestyle Blog https://simple-et-chic.de/

You Might Also Like

Leave a Reply

1 Comment

  • Reply
    Ewa Macherowska
    15. Februar 2018 at 13:53

    Love this!

    http://www.evdaily.blogspot.com