Selbstgemachtes Pecan-Zimt Granola

Homemade Pecan Cinnamon Granola

Heute zeige ich euch meinen absoluten Favoriten der DIY Weihnachts Geschenkideen-Reihe: selbst gemachtes Müsli mit gerösteten Mandeln und Pecannüssen. Ich muss zugeben, dass von der Portion leider nicht mal mehr ein Krümelchen da ist. Diese Mischung mit Zimt und Kokosöl ist einfach soo lecker und winterlich, dass wir sie innerhalb von 2 Tagen schon aufgegessen haben. Nächste Woche wird dann nochmal ein neues Blech gebacken und für Weihnachten verpackt. Wer Müsli mag, wird das hier lieben. Dadurch, dass es eine kurze Zeit mit Kokosöl und Zimt vermischt in den Backofen kommt, hat es eine herrlich weihnachtliche und caramellige Note und vor allem die Mandeln und Pecannüsse schmecken besonders gut wenn sie etwas angeröstet sind. Wie schon bei meinen letzten DIY’s, könnt ihr auch das Müsli einfach in ein Vorratsglas geben und mit ein paar schönen Bändern und Geschenkeanhängern schmücken.

Selbstgemachters Pecannuss und Mandel Müsli
Serves 5
Absoluter Suchtfaktor: selbst gemachtes Müsli mit gerösteten Mandeln und Pecannüssen
Print
Prep Time
Cook Time
Total Time
Prep Time
Cook Time
Total Time
Ingredients
  1. 2 Tasse Haferflocken
  2. 1 Tasse Mandeln (ein bisschen zerkleinert)
  3. 1 Tasse Pecannüsse
  4. 2 Tassen gepuffter Amaranth
  5. 1 Tasse gepuffter Quinoa
  6. 1 Tasse (zuckerfreie) Cornflakes
  7. 3 EL Kokosöl
  8. 5 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  9. 1 TL Zimt
Instructions
  1. Haferflocken, Nüsse, Amaranth, Quinoa und Cornflakes in eine Schüssel geben
  2. Das Kokosöl, den Agavendicksaft und den Zimt in einen Top geben und erhitzen, bis das Öl geschmolzen ist
  3. Gut umrühren und dann in die Schüssel mit den anderen Zutaten geben
  4. Sorgfältig vermischen, damit das Öl gleichmäßig verteilt ist
  5. Das Müsli auf ein Backblech geben und bei 100° Grad für ca. 20-30 Minuten backen
  6. Hin und wieder kontrollieren, damit das Müsli nicht vebrennt
Simple et Chic - Fashion & Lifestyle Blog https://simple-et-chic.de/

You Might Also Like

Leave a Reply

9 Comments

  • Reply
    Lena
    9. Dezember 2015 at 8:55

    Ich liebe den Duft von frischem Müsli. Herrlich! Tolle Geschenkidee, werde ich auf jeden Fall ausprobieren 🙂 Mit den Pekannüssen klingt das echt spannend!

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

  • Reply
    Emma
    9. Dezember 2015 at 9:32

    Das MUSS ich ausprobieren!!! Deine Rezeptideen sind einfach genial. Da möchte ich jedes Mal sofort loslegen und es selbst ausprobieren. Danke für diese tollen Posts 🙂

    Viele Grüße
    Emma | little-emmas.blogspot.de

    • Reply
      Valerie
      9. Dezember 2015 at 9:53

      Freut mich dass dir das Rezept gefällt. Viel Süaß beim Ausprobieren :)<3

  • Reply
    Alnis
    9. Dezember 2015 at 13:16

    Das ist ein klasse Rezept, ich werde es sicher ausprobieren, zum Verschenken eine wirklich tolle Idee!
    Ganz liebe Grüße an dich
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  • Reply
    sarahvonh
    9. Dezember 2015 at 22:37

    Eine schöne Geschenkidee die wirklich super lecker aussieht!

    xx Sarah

    http://www.sarahvonh.com

  • Reply
    Theresa
    10. Dezember 2015 at 9:15

    Wow, das schaut so lecker aus und ist ein wirklich tolles Weihnachtsgeschenk 🙂

    Liebste Grüße,
    Theresa

    http://www.stylemocca.com

  • Reply
    Christmas Gift Wrapping Ideas - Simple et Chic - Fashion & Lifestyle Blog
    17. Dezember 2015 at 10:21

    […] recommend to check out my Christmas category. There you’ll find Christmas gift guides and DIY gift ideas. So let’s get […]

  • Reply
    Julia
    26. Januar 2016 at 19:00

    Das sieht super lecker aus. Eines meiner Lieblingsmüslis ist das Pecan-blueberry-granola von mymuesli. Und das hier stell ich mir genauso lecker vor. 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Julieeeee
    http://julieeeeeswonderland.blogspot.de

  • Reply
    Patty
    11. Dezember 2016 at 13:53

    Hmm sieht das lecker aus 🙂 Das Rezept klingt wirklich super und den Bildern nach zu urteilen schmeckt es sicherlich auch
    total gut. Ich liebe es neue Rezepte auszuprobieren und wenn es danach gut schmeckt, mache ich es meistens immer wieder 🙂

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook