Ibiza Travel Diary mit Lancaster Sun Sport

Anzeige

IBIZA – eine Insel, in die ich mich schon vom Flugzeugfenster aus verliebt habe. Die Felsklippen, das türkisblaue Meer und die wunderschönen Pflanzen und Blumen sind einfach traumhaft. Lancaster hatte hier zum Sun Camp eingeladen und drei wundervolle und spannende Tage, rund um die neue Sun Sport Sonnenpflege, für uns geplant. Heute möchte ich nicht nur einige Reiseimpressionen mit euch teilen, sondern euch auch die Lancaster Sun Sport Produkte näher vorstellen, die einfach perfekt für aktive Sommertage geeignet sind. 

Holá Ibiza!

First things first: Angekommen auf Ibiza, musste natürlich erstmal das wunderschöne Hotel Hacienda na Xamena erkundert werden. Das Boutique Hotel liegt im nördlicheren und ruhigeren Teil der Insel. Der Ausblick auf das Meer und die Felsen sind wirklich atemberaubend, vor allem bei Sonnenuntergang!

 

 

Ibiza Sun Camp mit Lancaster

Als ich in meinem Hotelzimmer ankam, wartete ein Begrüßungsgeschenk auf mich: eine super süße Strohtasche, gefüllt mit allen Beach Essentials, die man für den Sommer braucht: ein großes Handtuch, eine Bikinitasche und natürlich die Sonnenpflege Sun Sport von Lancaster.

Genau um die drehte sich nämlich das ganze Programm. Die neue Sonnenpflegelinie Lancaster Sun Sport ist perfekt für den Sommer geeignet. Die Produkte sind wasserfest und schweißresistent und können außerdem auf trockener – sowie auch auf nasser Haut aufgetragen werden, was ich persönlich super praktisch für den Sommerurlaub finde, da man sich nicht immer abtrocknen muss nach dem Schwimmen, man seine Haut aber auch im Wasser vor der Sonne schützt.Während unserer Tage in Ibiza, wurden uns die Produkte genau vorgestellt und wir konnten sie bei unseren tollen Programmpunkten perfekt austesten. Mehr über die Technologien der aktiven Sonnenpflege findet ihr weiter unten!

 
 


 

 

 Ibiza Oldtown & Dinner im Sa Punta

Der erste Programmpunkt unserer Ibizareise war ein gemütlicher Nachmittagsbummel in der wunderschönen Altstadt von Ibiza. Hier haben wir ein leckeres Mangoeis geschlemmt, durch die süßen Boutiquen gestöbert und das warme Wetter genossen. Die kleinen, bunten Häuschen, die allesamt mit Blumen bewachsen sind, haben es mir total angetan. Alles ist toll dekoriert und eingerichtet und auch die Leute sind super freundlich und herzlich.

Danach ging es für uns zum Dinner ins Sa Punta Restaurant im Süden der Insel. Eine wahnsinnig schöne Location, die ihr euch unbedingt notieren müsst, wenn es demnächst für euch nach Ibiza geht. Mit leckeren, fruchtigen Drinks, genossen wir den atemberaubenden Sonnenuntergang auf der kunterbunten Dachterasse, bevor uns das Menü serviert wurde. Ein toller Abend mit all den lieben Mädels und dem tollen Team von Lancaster.


 

 

Lancaster Sun Sport

Der nächste Morgen startete mit einer Power Yoga-Session mit der Trainerin Clio. Ich liebe es so aktiv, aber dennoch entspannt in den Tag zu starten! Mit dabei: die Lancaster Sun Sport Sonnenpflege! Durch die optimierte Formel hat die Pflegelinie nun noch mehr zu bieten:

  • Erfrischender Cooling-Effekt: Beim Aufsprühen spürt man sofort den kühlenden Effekt, der die Oberflächentemperatur der Haut um ca. 10 Grad verringert. Der zweite, kühlende Effekt wird durch Hitze aktiviert: Innovative Polymere setzen ein Menthol-Derivat frei, das für einen langanhaltenden Frischekick sorgt.
  • Noch mehr Schutz durch die Full Light Technologie: Diese Komponente sorgt für 100%igen Schutz vor dem gesamten Sonnenlichtspektrum (UVB, UVA, Sichtbares Licht und Infrarot). Zusätzlich bietet sie auch einen umfassenden Schutz vor freien Radikalen
  • Aktiv-Schutz: Wie schon erwähnt sind die Produkte sowohl wasserfest, als auch schweißresistent, was sie zu perfekten Begleitern für aktive Sommertage macht. Ob im Pool oder beim Sport – die Schutzfuktion wird durch die „Protection in Motion“- Innovation noch verstärkt.
  • Transparentes Spray: Die Produkte haben unsichtbare, nicht klebende und nicht fettende Formulierungen, die sich super einfach auftragen lassen. Die alkohol- und ölfreien Sprays ziehen sofort ein, ohne weiße Rückstände oder einen unangenehmen Film zu hinterlassen. 
  • Einfache Anwendung: Dank der „Wet Skin Application“, kann man die Produkte sowohl auf nasser, als auch auf trockener Haut anwenden. Nach dem Baden muss sich also nicht erst, wie gewohnt, abgetrocknet werden, bis der Sonnenschutz aufgetragen werden kann.
  • Schnellere Bräune: Mit dem Tan Activator Complex sorgt Lancaster in den Sprays für eine noch schnellere Bräune. Der TAC sorgt für eine vermehrte Melanin-Bildung und erzeugt so eine gleichmäßige, goldene Urlaubsbräune.

Cooling Invisible Mist // Invisble Face Mist // Invisble Face Gel // Sonnenstift 

 
 

Katamaran Tour nach Formentera!

Nach unserer Yogastunde am Morgen und einem ausgiebigen Frühstück am Pool, ging es für uns auch schon weiter. Der Ausflug auf den ich mich am meisten gefreut habe stand auf dem Plan: ein Bootstrip auf die Nachbarinsel Formentera. Am Hafen erwartete uns ein riesiger, weißer Katamaran, der super süß und liebevoll von Lancaster dekoriert wurde. 


 

Ocean Breeze and Sunkissed

Wir hatten so eine tolle Zeit zusammen, haben uns auf dem Deck gesonnt, viele Fotos gemacht und Obst gegessen. Hier wurden uns dann auch von den Lancaster Experten die Produkte und Technologien ganz genau erklärt und ich war total beeindruckt, was für ein Aufwand in der Sonnenpflege steckt. Besonders beeindruckt bin ich von der Full Light Technologie, die ich euch ja bereits weiter oben erläutert habe. Super interessant! Was ich auch neu gelernt habe, sind die verschiedenen UV-Strahlen und ihre Wirkungen.

Während UVA für Hautalterung verantwortlich ist, bekommen wir von UVB Strahlen Sonnenbrand. Diese machen allerdings nur 10% des gesamten Lichtspektrums aus. Über 50% sind Infrarot Strahlen. Die Full Light Technologie schützt vor all diesen Strahlen und sorgt somit für rundum Schutz und Anti-Aging. Auch die Wasser- und Schweißresistenz konnten wir an diesem Tag perfekt austesten. Als Wasser auf meine eingesprayte Haut kam, konnte man sehen, wie es leicht abperlt, ohne den Sonnenschutz zu lösen. Die Sprays sind übrigens in SPF 15, SPF 30 und SPF 50 erhältlich. 


 

Formentera & Yoga with a view

Der Katamaran-Trip war mein absolutes Highlight und auch Formentera hat mich total überrascht. Als wir ankamen, hätte man auch meinen können, wir wären in der Karibik. Türkisfarbenes Wasser und weiße Sandstrände – ein kleines Paradies mitten in Europa. Hier hatten wir noch einen Lunch im Beso Beach Restaurant, bevor wir alle eine gemeinsame Fahrradtour unternahmen. Die Insel hat wirklich einige schöne Fleckchen und ich muss unbedingt noch mal herkommen und noch mehr davon erkunden! Mit der Fähre braucht man übrigens nur eine knappe halbe Stunde nach Formentera.

Unseren letzten Morgen auf Ibiza nutzten wir für eine kleine Yoga Session. Auf der Suche nach einem schönen Spot, haben wir diesen wunderschönen Platz gefunden, der uns allen den Atem verschlagen hat. Auf der einen Seite die Berge, auf der anderen das Meer. Eine wahnsinnig schöne Kulisse und definitiv der schönste Yogaspot e.v.e.r.! Danach bauten wir noch eine kleine Workout Runde ein und kühlten uns anschließend in dem wunderschönen Pool des Hotels ab.



Workout Time!

Gerade im Sommer mache ich am liebsten morgens Sport. So kann man schon fit in den Tag starten und es ist noch nicht zu heiß. Sonnenpflege darf natürlich trotzdem nicht fehlen, um vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen und unsere empfindliche Haut vor Sonnenbrand zu schützen.


 

 

Maximize your TAN!

Genauso wichtig wie der Sonnenschutz an sich, ist auch die Pflege nach dem Sonnenbad. Mein neuer Favorite dafür, welcher mich diese Woche natürlich auch nach Bali begleiten wird, ist der Tan Maximizer von Lancaster. Der sorgt nämlich nicht nur für ausreichend Feuchtigkeit und Beruhigung für die Haut, sondern auch für eine langanhaltende Bräune. Besonders schön finde ich auch die ölige Konsistenz, welche die Haut schön sanft und geschmeidig werden lässt.

Der Tan Maximizer sollte abends nach dem Sonnebad auf Gesicht und Körper aufgetragen werden, um sie optimal mit Feuchtigkeit zu versorgen, die Haut zu beruhigen und den natürlichen Regenerieungsprozess zu unterstützen. Der tolle Nebeneffekt ist eine strahlende Bräune, die durch freigesetztes Melanin erzeugt wird.

 

Pool with a view

 

Zum Schluss möchte ich euch noch ein paar meiner Lieblingsbilder zeigen. Wie toll ist bitte diese Aussicht? Die Poollandschaft des Hotels liegt direkt am Abhang, so dass man während des Badens diesen dramatischen Blick auf die Felsklippen der Bucht hat. Hier muss ich auf jeden Fall nochmal hinkommen, der Ausblick ist einfach unvergesslich. Ich habe mich wirklich total in die Insel verliebt und hoffe, dass ich schon ganz bald wieder hier sein werde!

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Lancaster und all den lieben, internationalen Bloggermädels für diesen unvergesslichen, sonnigen Trip bedanken, vor allem bei Julia von Stylingliebe, Kate von Kate Glitter und Daniela! Das war definitiv einer der schönsten Kurztrips, die ich je hatte. Tolle Menschen, ein spannendes Programm, viele Infos und traumhafte Locations! Happy Sunbathing ihr Lieben, ich hoffe mein Travel Diary hat euch gefallen!


Hasta luego, Ibiza!

Für die letzten Stunde hatte das Team sogar eine Lancaster Pool Area aufgebaut mit gemütlichen Day Bads, Pool Floats und Deko. Bevor es also in den Flieger zurück nach Berlin ging, habe ich mir noch schnell ein Pool Float geschnappt und das herrliche Wetter genossen..



– Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Lancaster entstanden. Meine Meinung ist davon unberührt und 100% echt. –

You Might Also Like

Leave a Reply

1 Comment

  • Reply
    Neele
    12. Juni 2017 at 17:12

    Liebe Valerie, das klingt echt nach einer toller Zeit auf Ibiza! Ich hoffe, dass ich meinen Freund endlich mal überreden kann nach Ibiza zu fliegen. Bisher haben wir immer nur die tollen Ecken auf Mallorca genossen, aber nächstes Jahr steht das definitiv auf unserer Reiseliste 😉 Ich finde den Beitrag sehr spannend, da ich Sonnenschutz für mich ein absolutes Must-Do ist und ich selbst im Schatten immer eingecremt bin. Die Haut wird es uns danken 😉 Tolle Sonnenbrille hast du auf dem Schiff an, woher hast du die? Fast schon ein Sonnenbrillen Klassiker

    Viele Grüße aus Freiburg

    Neele